Feel (Radio Edit)

Wrongkong

WK-FEELcoverCD_klein
Art: Single
Label: Radicalis
Vertrieb: Believe Digital
Single: Feel
UPC: 3614597388105
Format: Stream I Download
LC: 23569
Veröffentlichung: 18.03.2016

Mit „Feel“ veröffentlicht die deutsch-kanadische Band Wrongkong um die Sängerin & Künstlerin Cyrena Dunbar und den Produzenten Thomas Wurm die zweite Single aus ihrer Ende März erscheinenden EP „Alive“. Das Duo schlägt dabei neue Töne an, ohne sich und Wrongkong fremd zu werden, entwickelt sich weiter statt still zu stehen, macht das Neue zum Eigenen, Vertrauten.

Mit dem Song, den Lyrics und dem unter anderem vom Frankentatort-Co-Regisseur Tibor Baumann und Tobias Kaiser produzierten Video geben Wrongkong Einblick in ihre Gefühlswelt. Das hat mit Verlust und Verlangen zu tun. Menschen, die eng mit einem verbunden sind und, auch wenn die Beziehung egal aus welchen Gründen bricht, auf eine gewisse Art

...mehr anzeigen!

Mit „Feel“ veröffentlicht die deutsch-kanadische Band Wrongkong um die Sängerin & Künstlerin Cyrena Dunbar und den Produzenten Thomas Wurm die zweite Single aus ihrer Ende März erscheinenden EP „Alive“. Das Duo schlägt dabei neue Töne an, ohne sich und Wrongkong fremd zu werden, entwickelt sich weiter statt still zu stehen, macht das Neue zum Eigenen, Vertrauten.

Mit dem Song, den Lyrics und dem unter anderem vom Frankentatort-Co-Regisseur Tibor Baumann und Tobias Kaiser produzierten Video geben Wrongkong Einblick in ihre Gefühlswelt. Das hat mit Verlust und Verlangen zu tun. Menschen, die eng mit einem verbunden sind und, auch wenn die Beziehung egal aus welchen Gründen bricht, auf eine gewisse Art und Weise trotzdem für immer bei einem bleiben.

Cyrena und Tommy treffen sich mehrfach pro Woche im Tonstudio, um an neuen Wrongkong Songs zu arbeiten. Feel entstand bei einigen dieser Sessions. Bei langen Zwiegesprächen über den Song und den Text wurde den beiden bewusst, dass sich ständig alles Mögliche ändern kann - Ohne, dass man auch irgendeinen Einfluss darauf hat. Manche Freundschaften stellen sich als vage heraus. Ein Ende naht. Ein Abschied. Die Menschen dazu bleiben dennoch - vielleicht nicht physisch, aber in unserer Erinnerung. Wir fühlen sie eben.

 

weniger anzeigen!

Videos