Language

LIONLION

772116
Art: Single
Veröffentlichung: 09.08.2019

"Language" handelt davon, die gleiche Sprache zu sprechen, aber trotzdem aneinander vorbei zu reden. Das Musikvideo stilisiert den ganz normalen Wahnsinn eines Konzert-Tages der Band und zeigt Kommunikation in all ihren Facetten: vom großen gemeinsamen Vorhaben zu dicker Luft, non-verbaler Eskalation bis hin zum Konzert als Versöhnung und gelebte Form der Selbsttherapie.

Zwischen den Zwillingsbrüdern Michael & Matthias Rückert herrscht kalter Krieg.
Zum einen als Songwriter-Team und Bandleader im kreativen Prozess beflügelt und vereint, zum anderen entzweit bei der Verwirklichung der eigenen Ziele. Das führt zur Zerrissenheit zwischen brüderlicher Telepathie und dem Streben nach Individualität. Eine explosive Mischung, mit besonders großen Amplituden der Ent- sowie Anspannung. Die Bandkollegen André und

...mehr anzeigen!

"Language" handelt davon, die gleiche Sprache zu sprechen, aber trotzdem aneinander vorbei zu reden. Das Musikvideo stilisiert den ganz normalen Wahnsinn eines Konzert-Tages der Band und zeigt Kommunikation in all ihren Facetten: vom großen gemeinsamen Vorhaben zu dicker Luft, non-verbaler Eskalation bis hin zum Konzert als Versöhnung und gelebte Form der Selbsttherapie.

Zwischen den Zwillingsbrüdern Michael & Matthias Rückert herrscht kalter Krieg.
Zum einen als Songwriter-Team und Bandleader im kreativen Prozess beflügelt und vereint, zum anderen entzweit bei der Verwirklichung der eigenen Ziele. Das führt zur Zerrissenheit zwischen brüderlicher Telepathie und dem Streben nach Individualität. Eine explosive Mischung, mit besonders großen Amplituden der Ent- sowie Anspannung. Die Bandkollegen André und David können ein Lied davon singen.

Das Musikvideo spielt im ‚Haus des Volkes’ - dem größten Bauhaus-Ensemble Thüringens, erbaut 1927 als Kultur-Palast von Alfred Arndt (Meister am Bauhaus für Darstellende Geometrie und Perspektive). Die Bauhaus Schule und ihre Architektur stehen für Aufgeräumtheit und sortierte Optik. Dieser sachlich klaren Visualisierung wird im Musikvideo die emotionale Aufgewühltheit der Brüder gegenübergestellt. Die geradlinige Formensprache und stringente Farbgebung kontrastiert dabei Konflikt und Versöhnung. Nicht nur die moderne Architektur passt zum spannungsgeladenen Inhalt des Songs: mit seiner geographischen Lage im Sperrgebiet der innerdeutschen Grenze steht das Bauhaushotel symbolisch für den inneren Konflikt Deutschlands und die Front zwischen West und Ost in den Zeiten des Kalten Krieges.

Letztendlich gelingt es LIONLION die eigenen Grenzen zu überwinden und es kommt zur Aussprache. Kommunikation beginnt nonverbal und ohne Vertrauen wird es nicht gehen. Denn Worte sind mächtig - am besten, nicht alles zu wörtlich nehmen.

weniger anzeigen!

Videos