LissA

Betreuung: Radio

4 Jahre ist es nun fast her, dass LissA’s Debut-(Mini-EP) in Kollaboration mit dem Berliner Sound-Tüftler Mazde auf dem australischen Kult-Label Stoney Roads Records veröffentlicht wurde. Darauf enthalten war der atmosphärische  Maintrack „Battas“, den LissA für ihren Freund mit dem gleichen Spitznamen geschrieben hatte und der noch heute mit fast 10 Millionen Streams zu LissA meistgeliebten Songs auf Spotify zählt.

Das Wort „organisch“ beschreibt LissA’s Entwicklung seit Ihrem Debut wohl am treffendsten.
So hat die im Indie-Pop angesiedelte Sängerin mit ihrer leicht heiser anmutenden Stimme und ihrem unverwechselbaren Songwriting bereits mehr als 20  Singles und 3 Eps  veröffentlicht.

Ihre eigenen Releases werden bei dem Indie

...mehr anzeigen!
4 Jahre ist es nun fast her, dass LissA’s Debut-(Mini-EP) in Kollaboration mit dem Berliner Sound-Tüftler Mazde auf dem australischen Kult-Label Stoney Roads Records veröffentlicht wurde. Darauf enthalten war der atmosphärische  Maintrack „Battas“, den LissA für ihren Freund mit dem gleichen Spitznamen geschrieben hatte und der noch heute mit fast 10 Millionen Streams zu LissA meistgeliebten Songs auf Spotify zählt.

Das Wort „organisch“ beschreibt LissA’s Entwicklung seit Ihrem Debut wohl am treffendsten.
So hat die im Indie-Pop angesiedelte Sängerin mit ihrer leicht heiser anmutenden Stimme und ihrem unverwechselbaren Songwriting bereits mehr als 20  Singles und 3 Eps  veröffentlicht.

Ihre eigenen Releases werden bei dem Indie Label  Night Air Records veröffentlicht, ihre Kollaborationen mit internationalen Künstlern wie Mome (It’s okay“:  5,8 Mio Streams auf Spotify): , The Him („I Wonder“: 27 Mio  Streams auf Spotify) , Filous (“Feel Good Inc“: 29 Mio Streams auf Spotify), finden oftmals auf den Labels ihrer musikalischen Partner statt.
Ca. 700.000 Monthly Listeners sowie insgesamt ca. 65 Mio Streams auf Spotify sind die beeindruckende Bilanz dieser jungen Künstlerin aus Bonn, die bisher grösstenteils ohne Unterstützung eines Major Labels aktiv ist.

2019 war ein sehr ereignisreiches Jahr für LissA. Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Wirtschafts-Studiums (dualer Master mit der Telekom) entschied sie sich erstmals fulltime an ihrer Musik-Karriere zu arbeiten. So veröffentlichte sie die Singles „Gin“ (mit YOUNOTUS) auf B1/Sony, „Lovelike mit SAINT WKND auf dem französichem Label Unity Records, sowie „True Love“ mit Mome und „Anything But This“ mit Mazde auf Night Air Records. Zudem feierte LissA zusammen mit Ihrer neugegründeten Band Ihre Live-Premiere im Rahmen des Wunderkinder-Programms auf dem Reeperbahn-Festival.

2020 beginnt nun nicht minder aufregend mit der Veröffentlichung Ihrer neuen Single „Burn Your Money“, die mit dem Berliner 7AM SON zusammen geschrieben und produziert wurde - einer  wunderbaren musikalischen Kombination aus LissA`s „leftfield“ Coolness und der souveränen Sound-Raffinesse von 7AM SON. „Burn Your Money“, die neue Single von LissA.

weniger anzeigen!

Videos

Releases

Some Of Me (feat. Philip Nolan)

Single Veröffentlichung: 30.06.2017Label: Night Air Records

Don’t Look Back

Single Veröffentlichung: 20.01.2017Label: Night Air Records

Tourdaten