Futurebae macht vor dem Album ordentlich wELLeN

Futurebae- Single - wELLeN - Cover - 2023 - s‘läuft! Radio-Promotion

Nach zahllosen Singles, Features und EPs in den letzten drei Jahren, nach Shows und Touren mit der Antilopen Gang, Fatoni oder Roy Bianco & den Abbrunzati Boys, nach Festivalauftritten von Fusion über Splash bis Lollapalooza und Melt, erscheint am 03.11. endlich ihr Debut-Album BLA (BERLIN LOVE AFFAIR) bei Virgin Music Label & Artist Services.

BLA (BERLIN LOVE AFFAIR) ist ein Kaleidoskop an Erfahrungen und Eindrücken, neu und alt, leise und laut, zart und extrem. futurebae nimmt alles mit und spinnt daraus Hymnen für die Gegenwart. Sie ignoriert dabei die Genregrenzen, zieht so selbstverständlich das Outfit der Neo-NDW-Punkprinzessin über wie das der Ravequeen – und lässt ihre Songs leuchtend durch die Nacht schwirren. „Meine Musik ist wie ein großes Fest, bei dem alles seinen Platz hat“, beschreibt futurebae selbst die hypergegenwärtigen Sounds und nostalgischen Momente auf BLA (BERLIN LOVE AFFAIR), wo eine Pianoballade problemlos neben einem Club-Banger stehen kann.

Der Albumtitel referenziert aber nicht nur den Sound, sondern genauso futurebaes eigene Beziehung zu ihrer Wahlheimat. Und natürlich das eine, das große Thema: das Lieben an sich. Davon erzählt BLA (BERLIN LOVE AFFAIR) auf zehn Tracks, welche die Zweisamkeit, die Einsamkeit und alles, was Menschen sonst noch miteinander erfahren können, ergründen – immer unjudgemental, immer offen, neugierig und verletzlich. „Die Liebe hat hier einen besonderen Stellenwert“, so futurebae über Berlin. „Es gibt keine andere Stadt, in der alle Formen der Liebe so akzeptiert werden wie hier.“ Keine Zeit für Romance, eher ein Ort, um sich selbst zu entdecken, die eigene Sexualität zu ergründen und Individualität zu feiern. Aber das bedeutet eben auch: ohne Wunden geht hier keiner raus.

Ihre neue Single „Wellen” wurde auf den Klippen Korsikas geschrieben und mit Blick aufs Meer recorded mit dem Gefühl “nicht zu wissen wo oben und unten ist, festzustecken und zu merken: so geht es nicht weiter. Wellen ist dein Zeichen, sich aus deiner toxischen Beziehung zu lösen und surfen zu gehen. Oder schnorcheln ;)”, so die Wahlberlinerin. Der Song überzeugt mit seinem futuristischen Mix aus energetischem Pop, Drum’n’Bass & Hyperpop.

Bevor futurebae im Herbst wieder ausgiebig auf Tour geht, wird BLA (BERLIN LOVE AFFAIR) am 03. November das Licht der Welt erblicken: eine schillernde Liebeserklärung an die Liebe selbst, an das Selbst in der Liebe – und die Stadt, in deren Nacht man sich so leicht, so schön, verliert.

Mehr über Futurebae